Bye Bye Xbox 360

Datum
Kommentare 2

Und es hat zooom gemacht. Fast genau 10 Jahre nachdem meine XBox 360 vom Montageband gerollt ist, hat sie sich heute verabschiedet. Nachdem sie in den letzten Monaten gelegentlich mit einem sog. Red Ring of Death aufgefallen ist, der aber jedesmal nach einem Neustart wieder verschwand, war das Bild heute merkwürdig verzerrt. Nach einem Neustart war dann gar kein Bild mehr zu sehen.

Ich nehme an, daß irgendentwas im Bereich des VRam auseinandergeflogen ist. Schade, insbesondere vor dem Hintergrund der vergleichweise geringen Menge von Spielstunden. Ich werde das Ding bei Gelegenheit wohl mal zerlegen und schauen, ob es einen offensichtlichen Defekt hat, den man reparieren kann.

Sicherheitshalber habe ich aber direkt Ersatz geordert. Für 30 Euro kann man nicht viel falsch machen und das Ersatzgerät hat dann auch einen HDMI-Ausgang.


Kategorie(n) Spiele, Technik


Kommentare

  1. Matti

    Gut dass einem die alten Konsolen grad hinterhergeschmissen werden. Hab erst kürzlich eine PS3 mit mehreren Spielen für 70 Euro erstanden. :) Soviel muss man ja sonst fast schon für ein aktuellen Konsolenspiel ausgeben.

  2. Nico

    Hallo Matti,

    richtig. Der Generationenwechsel hat die Preise richtig gedrückt. Die überarbeiteten Ausgaben von XBOX One und PS4 haben da nochmal einen draufgesetzt. Wenn dann im kommenden Jahr die XBOX Scorpio auf den Markt kommt, kann man sicherlich auch mal nach einer One Ausschau halten :)

Dein Senf...

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen. Bevor dieser gespeichert wird, bitte einmal auf "Vorschau" klicken.





← Älter Neuer →